Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten im Rahmen der Verträge zwischen Bettina Heuß, nachfolgend Vermieterin genannt und den Mietern der Appartements der Villa Radamanthis.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Das Angebot auf unserer Webseite ist wie ein Katalog zu verstehen, das heißt, es ist noch kein konkretes Angebot zum Vertragsschluss. Wenn Sie Ihre Daten und den gewünschten Zeitraum in die Maske eingeben und online an die Vermieterin übermitteln, ist das zunächst eine unverbindliche Anfrage, ob das gewünschte Appartement für den entsprechenden Zeitraum zur Verfügung steht.

(2) Nach Absenden der Anfrage bestätigt die Vermieterin den Erhalt Ihrer Anfrage. Wenn das Appartement für den angefragten Zeitraum verfügbar ist, bestätigt die Vermieterin die Verfügbarkeit des Appartements, oder bietet gegebenenfalls eine Alternative an.

(3) Um das Angebot anzunehmen und das Appartement verbindlich zu buchen, bestätigen Sie das Angebot durch eine E-Mail.

(4) Der jeweilige Mietpreis für Ihr Appartement ergibt sich aus der jeweils gültigen Wochen- bzw. Tagespreis, welche Sie auf unserer Website finden. Der jeweilige Mietpreis wird Bestandteil des Vertrags.

§ 3 Reservierung, Zahlung, Anzahlung

(1) Der Vertrag wird unter der Bedingung geschlossen, dass Sie als Sicherheit spätestens 14 Tage nachdem Sie das Angebot angenommen, und die Zahlungsdetails erhalten haben, 20 % des Gesamtmietpreises an die Vermieterin anweisen und der Betrag spätestens 17 Tage nach Angebotsannahme auf dem Konto der Vermieterin eingegangen ist. Die Zahlungsdetails senden wir Ihnen per Mail zu.

(2) Der gesamte verbleibende Mietpreis ist sofort fällig und muss entweder bis 21 Tage vor Ihrer Ankunft auf unserem Konto eingegangen sein, oder er ist nach Absprache bei der Schlüsselübergabe in bar zu entrichten.

(3) Zahlungsarten: Sie können die Miete überweisen oder in Ausnahmefällen nach Absprache bei Ankunft in bar bezahlen.

§ 4 Stornierung / Rücktritt vom Vertrag

(1) Grundsätzlich können Sie bis zum Mietbeginn von dem geschlossenen Mietvertrag zurücktreten. Falls Sie zurücktreten möchten, informieren Sie uns bitte so früh wie möglich und zumindest in Textform, z.B. per E-Mail. Da wir das entsprechende Appartement extra für Sie freihalten und es so für anderweitige Vermietungen nicht zur Verfügung steht, berechnen wir Ihnen Stornogebühren, soweit Sie nicht mehr als 21 Tage im Voraus absagen. Wir berechnen folgende Stornogebühren: • Bei einer Stornierung bis zu 21 Tagen vor Mietbeginn, die angezahlten 20 % des Gesamtmietpreises • Bei einer Stornierung von weniger als 21 Tagen vor Mietbeginn, 100 % des Gesamtmietpreises. Sollten Sie am Tag der Anreise ohne vorherige Stornierung nicht zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Treffpunkt erscheinen, gilt die Buchung als storniert und die Stornogebühren werden verrechnet.

(2) Bei einem Storno und erfolgter Zahlung überweist die Vermieterin den Betrag abzüglich ggf. anfallender Stornogebühren unverzüglich zurück. Falls die Zahlung die Stornogebühren nicht deckt, überweisen Sie den fehlenden Betrag nach Rechnungsstellung.

(3) Bei vorzeitiger Abreise erhalten Sie die gezahlte Miete grundsätzlich nicht zurück.

(4) Sollte das von Ihnen gewählte Appartement unvorhergesehen nicht verfügbar sein, besteht kein Anspruch auf ein vergleichbares Angebot. Sollten Ihnen hieraus Mehrkosten entstehen, übernimmt die Vermieterin diese nur, wenn die Vermieterin es zu vertreten hat, dass das gebuchte Appartement nicht zur Verfügung steht. Ihnen bleibt gegebenenfalls das Recht zur Minderung und fristlosen Kündigung.

§ 5 Ankunfts- und Abreisemodalitäten

(1) Eine konkrete Ankunftszeit wird im Vorfeld vereinbart. Wenn Sie zu der vereinbarten Zeit nicht erschienen sind, kann die Vermieterin das Appartement gegebenenfalls anderweitig vergeben.

(2) Am Abreisetag müssen Sie die Räume grundsätzlich nach Absprache räumen. Das Appartement ist in aufgeräumten Zustand zu hinterlassen, die Endreinigung übernimmt die Vermieterin.

§ 6 Benutzung der Mieträume

(1) Um die Wohnqualität auch späteren Mietern gewährleisten zu können, dürfen Sie die Räume nur im Rahmen des vertraglich vereinbarten Zweckes nutzen.

(2) Das Mitbringen von Tieren ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht erlaubt.

(3) Vertragspartner sind nur Sie. Ohne Einverständnis der Vermieterin dürfen Sie das Appartement nicht an Dritte überlassen oder gar weitervermieten.

(4) Ohne Einwilligung der Vermieterin dürfen Sie die Ausstattung des Appartements und das Appartement selbst nicht verändern.

§ 7 Ihre und unsere Verantwortung

(1) Die Vermieterin bittet Sie deswegen, besonders sorgsam mit dem Inventar umzugehen. Sollte das Inventar über die gewöhnliche Abnutzung hinaus zu Schaden kommen, werden Sie den von Ihnen verursachten Schaden ausgleichen. Dies gilt auch, wenn der Schaden durch einen Ihrer Gäste, oder anderen Personen aus ihrem Verantwortungskreis verursacht wurde. Sie übernehmen alle Kosten für die Behebung von Schäden, die von Ihnen oder eines von Ihnen auf Ihre Verantwortung begleitenden Dritten mutwillig oder durch unsachgemäße Behandlung herbeigeführt werden (z.B.: Brandspuren, Beschädigung oder grobe Verschmutzung von Möbeln/Textilien, Glasbruch, etc.) in voller Höhe.

(2) Sie haften für alle Risiken aus Ihrem Verantwortungsbereich. So sind Sie auch dafür verantwortlich, das Appartement ausreichend zu lüften.

(3) Prüfen Sie bei Einzug die Ausstattung und Einrichtung. Mängel müssen Sie bei Einzug rügen. Andernfalls müssen wir davon ausgehen, dass die Mängel durch Sie entstanden sind. Auch in der Folgezeit sind Mängel unverzüglich zu melden. Für Sachmängel, die bei Mietvertragsschluss vorhanden sind, haftet die Vermieterin nur bei Verschulden. Die verschuldenstunabhängige Haftung nach § 536 a I BGB ist damit ausgeschlossen.

(4) Für die von Ihnen mitgebrachten Gegenstände sind Sie selbst verantwortlich. Die Vermieterin ist nicht verantwortlich dafür, wenn Ihnen persönliche Gegenstände abhanden kommen oder kaputt gehen.

(5) Die Vermieterin haftet für die Risiken aus dem eigenen Verantwortungsbereich. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die Vermieterin nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) oder falls Sie gesundheitlichen Schaden davon tragen. Im übrigen haftet die Vermieterin nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Handlung vorvertraglich, vertraglich und außervertraglich. Dies gilt auch, wenn die Vermieterin zur Erfüllung ihrer Pflichten Dritte einschaltet. Außerdem haftet die Vermieterin nur für vorhersehbare Schäden und Schäden, welche ein vertragstypisches Risiko darstellen. Die Vermieterin haftet nicht für unvorhersehbare, unvermeidbare und außergewöhnliche Leistungsstörungen aufgrund höherer Gewalt. Fälle der höheren Gewalt sind diejenigen, die sich unserem Einflussbereich entziehen.

(6) Bei Verlust eines Schlüssels muss der Gast die Kosten für den Einbau eines neuen Schlosses inklusive sechs Schlüssel übernehmen.

§ 8 Betreten der Mieträume durch die Vermieterin.

Grundsätzlich wahren wir Ihre Privatsphäre. Wir betreten Ihr Appartement nur, wenn Gefahr in Verzug ist um diese abzuwenden, oder wenn Sie ausdrücklich damit einverstanden sind (z.B. um Inspektionen, Reinigungen oder Reparaturen durchzuführen).

§ 9 Ende der Mietzeit und Endreinigung

Das Appartement ist bei Beendigung der Mietzeit in einem vernünftigen und aufgeräumten Zustand und unter Rückgabe sämtlicher Schlüssel zurückgegeben. Die Vermieterin nimmt die Endreinigung vor. Falls Verschmutzungen über das übliche Maß hinausgehen, kann die Vermieterin vom Mieter neben der in der Preisliste vereinbarten Reinigungsgebühr eine zusätzliche Reinigungsgebühr verlangen.

§ 10 Hausordnung

Der Mieter ist verpflichtet, sich an die Hausordnung zu halten. Insbesondere bitten wir Sie, Rücksicht auf die anderen Mieter im Haus zu nehmen. Ab 22.00 Uhr ist die Abendruhe zu beachten. Parties sind nicht erlaubt. Achten Sie bitte auch stets darauf, die Wohnungstür beim Verlassen der Wohnung abzuschließen und die Fenster zu schließen. Elektrische Geräte sind wenn möglich abzuschalten, sobald sie unbeaufsichtigt sind.

§ 11 Datenschutz

Ihre Daten, Datenschutz Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen und gelangen nicht an Dritte. Wir nutzen Ihre Daten nur, soweit wir sie benötigen, diesen Vertrag durchzuführen (vgl. § 28 BDSG). Hiermit erteilen Sie uns dazu Ihr Einverständnis. Nur in Fällen, in denen uns z.B. behördlich aufgegeben wird, über Sie Auskunft zu erteilen, legen wir Ihre Daten offen.

§ 12 Widerrufsrecht

Der Mietvertrag wird ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen. Sie haben deshalb ein gesetzliches Widerrufsrecht, über welches wie Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen belehren: Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung und nicht vor Vertragsschluss. Um die Frist zu wahren, müssen Sie den Widerruf nur rechtzeitig absenden. Ihren Widerruf richten Sie an: Per Post: Bettina Heuß, Modersohnstraße 60, 10245 Berlin Per E-Mail an: kontakt(at)kreta-appartements.com Widerrufsfolgen: Wenn Sie die Vertragserklärung wirksam widerrufen haben, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. (Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.)

§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Für sämtliche Verträge gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Leistungs- und Erfüllungsort ist Kreta/Lygaria-Villa Radamanthis.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigem unberührt.